2. Spieltag der EM-Qualifikation mit wenig Überraschungen

Mittwoch, 8. September 2010, 10:08

Köln (dts) – Der 2. Spieltag der Qualifikation für die im Jahr 2012 in Polen und der Ukraine stattfindende Europameisterschaft hat wenig Überraschungen geboten. Deutschland konnte mit einem 6:1 gegen Aserbaidschan die Führung in der Gruppe A übernehmen. Der aussichtsreichste Konkurrent um den ersten Platz in der Gruppe, die Türkei, konnte ebenfalls einen Sieg verbuchen und gewann 3:2 gegen Belgien. Portugal musste sich in der Gruppe H überraschend Norwegen mit 0:1 geschlagen geben, auch weil Superstar Cristiano Ronaldo nicht spielen konnte. In der Gruppe G konnte England einen 3:1-Sieg gegen die Schweiz verbuchen. Stürmer Wayne Rooney konnte dabei seine über ein Jahr andauernde Durststrecke beenden und schoss England bereits früh in Führung. In der Gruppe D siegte Frankreich mit 2:0 gegen Bosnien-Herzegowina, während Italien in der Gruppe C keine Mühe mit den Färöer-Inseln hatte und 5:0 gewann.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH