Ägypten: Elf Tote bei Brand in Kaserne

Donnerstag, 9. September 2010, 15:23

Kairo (dts) – In der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind am Donnerstag beim Brand in einer Kaserne mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden wurden vier weitere Personen verwundet. Das Unglück ereignete sich am frühen Morgen in einem Gebäude im Nordosten der Stadt, in dem rund 40 Sicherheitskräfte untergebracht waren. Ursache des Feuers war offenbar eine elektrischer Kurzschluss. Der ägyptische Innenminister Habib Ibrahim el-Adli ordnete eine Entschädigung von umgerechnet knapp 1.400 Euro für die Familien der Todesopfer an. In Ägypten werden die Brandschutzbestimmungen in Gebäuden kaum kontrolliert, immer wieder kommt es zu schweren Bränden mit Todesopfern.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH