CDU warnt vor erheblichen Folgen von Alkoholkonsum während Schwangerschaft

Donnerstag, 9. September 2010, 16:43

Berlin (dts) – Die CDU hat am heutigen „Internationalen Tag des alkoholgeschädigten Kindes“ auf die erheblichen Folgen des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft aufmerksam gemacht. „Alkohol wird vielfach als Genussmittel verharmlost, seine schädigenden Folgen für den Körper oft unterschätzt“, so die Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Michalk. Überdies wies sie darauf hin, dass der Konsum von Alkohol während der Schwangerschaft die „häufigste nichtgenetische Ursache für körperliche oder geistige Behinderungen bei Neugeborenen ist.“ In Deutschland kommen jährlich 10.000 Kinder mit derartigen Behinderungen zur Welt. „Ihre Verantwortung für ihr Kind beginnt nicht erst mit dem Tag der Geburt, sondern bereits mit dem Tag der Empfängnis“, betonte Michalk.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH