NRW: Eine Schwerverletzte nach Kollision mit Straßenbahn

Freitag, 10. September 2010, 17:15

Düsseldorf (dts) – In Düsseldorf ist am Freitag eine 50-jährige Frau bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, habe die Autofahrerin nach Zeugenaussagen verbotswidrig nach links abbiegen wollen. Dabei habe sie eine in die gleiche Richtung fahrende Straßenbahn übersehen. Obwohl der Bahnfahrer sofort eine Notbremsung eingeleitet habe, konnte er die Kollision mit dem PKW nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde das Auto über die Kreuzung geschleudert, touchierte einen Ampelmast und kam erst auf der Gegenfahrbahn vor einer Hauswand zum Stehen. Die 50-jährige Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte schwer verletzt geborgen werden. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock, die Fahrgäste blieben jedoch unverletzt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH