Wetter: Im Norden vereinzelt Regen bei 14 bis 8 Grad

Samstag, 11. September 2010, 18:33

Offenbach (dts) – In der Nacht zum Sonntag ist es im Süden und Osten größtenteils klar oder nur leicht bewölkt, stellenweise bildet sich Frühnebel. In den anderen Gebieten werden die Wolken dichter, im äußersten Norden fällt vereinzelt etwas Regen. Die Temperaturen gehen auf 14 bis 8 Grad zurück, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Am Sonntag beginnt es im Nordwesten zu regnen, sonst bleibt es meist trocken bei Höchstwerten von 21 bis 25 Grad.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH