Französischer Filmemacher Claude Chabrol gestorben

Sonntag, 12. September 2010, 11:36

Paris (dts) – Der französische Regisseur Claude Chabrol ist am Sonntag im Alter von 80 Jahren gestorben. Das teilte das Rathaus der französischen Hauptstadt mit. Über die Hintergründe zum Tod des Filmemachers ist bislang nichts bekannt. Chabrol galt als einer der wichtigsten Regisseure der französischen Stilrichtung Nouvelle Vague. Bekannt war er vor allem für seine Sozialkritik an der französischen Bourgeoisie. Zeit seines Lebens führte der gebürtige Pariser in über 60 Filmen Regie, beeinflusst wurde Chabrol dabei vor allem von dem britischen Regisseur Alfred Hitchcock. Sein letztes Werk, „Kommissar Bellamy“, war im vergangenen Jahr auf der Berlinale gezeigt worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH