Aktionäre reagieren mit Verkäufen auf Deutsche Bank-Angebot

Sonntag, 12. September 2010, 18:02

Düsseldorf (dts) – Im außerbörslichen Sonntagshandel haben Aktionäre der Deutschen Bank mit Verkäufen auf das Übernahmeangebot und die Kapitalerhöhung reagiert. Bei der Wertpapierhandelsbank Lang und Schwarz wurden am Sonntagabend gegen 18 Uhr für eine Deutsche Bank-Aktie 46,60 Euro geboten, für 46,80 Euro wollten Anleger aussteigen. Das entspricht Abschlägen zwischen 1,9 und 2,3 Prozent gegenüber dem Xetra-Schluss vom Freitag. Postbankaktien hatten hingegen eine Preisspanne zwischen 26,82 und 27,15 Euro und pendelten damit um den Xetra-Schluss von 27,035 Euro. Die Deutsche Bank hatte am Sonntag angekündigt, den Postbankaktionären voraussichtlich zwischen 24 und 25 Euro je Aktie anzubieten und gleichzeitig eine Kapitalerhöhung in Höhe von mindestens 9,8 Milliarden Euro beschlossen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH