Großhandelspreise um 6,4 Prozent gestiegen

Dienstag, 14. September 2010, 08:37

Wiesbaden (dts) – Die deutschen Großhandelspreise sind im August 2010 im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Dies war die höchste Jahresteuerungsrate seit August 2008 (+ 6,8 Prozent gegenüber August 2007). Im Juli 2010 hatte die Jahresveränderungsrate 5,3 Prozent und im Juni 2010 5,1 Prozent betragen. Insbesondere im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug erhöhten sich die Preise im August 2010 gegenüber August 2009 mit 21,1 Prozent deutlich. Landwirtschaftliche Erzeugnisse und Nahrungsmittel waren mit 39,9 Prozent ebenfalls deutlich teurer. Obst, Gemüse und Kartoffeln kosteten im Vergleich zum August 2009 11,7 Prozent mehr.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH