Iran lässt US-Amerikanerin Sarah Shourd frei

Dienstag, 14. September 2010, 14:30

Teheran (dts) – Die 32-jährige US-Amerikanerin Sarah Shourd, die über ein Jahr in einem iranischen Gefängnis saß, ist am Dienstag freigelassen worden. Das berichtet der iranische Sender Press-TV. Shourd sollte eigentlich bereits am Samstag aus dem iranischen Gefängnis entlassen werden, die iranischen Behörden verlangten für die Freilassung allerdings eine Kaution von 500.000 US-Dollar. Die US-Bürgerin wurde im Juli 2009 zusammen mit ihren Freunden Shane Bauer und Joshua Fattalin der Nähe der iranisch-irakischen Grenze verhaftet. Die iranische Regierung beschuldigte die drei US-Amerikaner der Spionage, das US-Außenministerium wies dies jedoch zurück.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH