Studie: Männer haben schlimmere Krampfadern als Frauen

Mittwoch, 15. September 2010, 10:02

Stuttgart (dts) – Männer leiden oft unter schlimmeren Krampfadern als Frauen. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt eine Studie der Seiter-Klinik in Stuttgart. Dazu wurden zwischen Anfang Mai und Ende Juli 2010 mehr als 3.100 Patienten im Alter von 17 bis 89 Jahren untersucht. Die Forscher fanden dabei unter anderem heraus, dass Männer im Schnitt viel später zur ärztlichen Untersuchung kommen als Frauen. Die Krampfader-Erkrankung ist dann bereits weit fortgeschritten und stellt unbehandelt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. In Europa sterben jährlich knapp 500.000 Menschen an einer Lungenembolie, jeder zweite ist männlich. Die Ursache fast jeder Lungenembolie sind Krampfadern der Beine.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH