UNICEF: Kindersterblichkeitsrate seit 1990 um ein Drittel gesunken

Freitag, 17. September 2010, 11:03

Köln (dts) – Die weltweite Kindersterblichkeitsrate ist im Jahr 2009 im Vergleich zu 1990 um ein Drittel von jährlich 12,4 Millionen auf 8,1 Millionen gesunken. Das ist das Ergebnis einer neuen Schätzung der Vereinten Nationen, die UNICEF am Freitag veröffentlichte. Den neuen Schätzungen zufolge sterben weltweit jeden Tag 12.000 Kinder weniger als noch 1990. Jeden Tag sterben nach wie vor rund 22.000 Kinder unter fünf Jahren, etwa 70 Prozent davon bereits in ihrem ersten Lebensjahr. Haupttodesursachen sind vermeidbare oder behandelbare Krankheiten wie Durchfall oder Lungenentzündung. Am kommenden Montag beginnt in New York der Millenniumsgipfel der Vereinten Nationen. Die Regierungen hatten in einem Aktionsplan versprochen, die Kindersterblichkeit bis zum Jahr 2015 um zwei Drittel gegenüber dem Wert von 1990 zu senken.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH