Mindestens 12 Tote bei Anschlägen in Bagdad

Sonntag, 19. September 2010, 10:26

Bagdad (dts) – In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist mindestens 12 Menschen bei zwei Anschlägen ums Leben gekommen, 45 weitere wurden verletzt. Nach lokalen Medienberichten unter Berufung auf das Innenministerium seien am Sonntag zwei Autobomben im Westen und Norden der Stadt explodiert. Beide Bomben sollen nahezu zeitgleich detoniert sein. Die Gewalt im Irak hat sich in den letzten Monaten verstärkt, nachdem die Wahlen im März keine neue Regierung hervorbrachten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH