Bayern: Orientierungsloses Hängebauchschwein von Polizei aufgegriffen

Sonntag, 19. September 2010, 12:00

München (dts) – In München ist am Samstag auf einem Gehweg ein orientierungsloses Hängebauchschwein von der Polizei aufgegriffen worden. Nach Angaben der Beamten hatte sich das Tier zunächst einer Festnahme durch Flucht entzogen und musste dann eingefangen werden. Da dessen Nackenumfang nicht denen handelsüblicher Hundeleinen entsprach, musste ihm ein Abschleppseil angelegt werden. Nur widerwillig stieg das Schwein in einen Tiertransporter ein, um seine Reise in das Tierheim München-Riem anzutreten. Das Schwein gehört einem Zirkus, der in München im Moment verweilt. Auf Nachfrage darf das Schwein wohl frei herumlaufen, weil keine Einzäunung vorhanden ist. Allerdings hatte sich das Tier wohl ein wenig verirrt und nicht mehr nach Hause gefunden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH