Zeitung: Deutschland hat nötige Mehrheit für Sitz im UN-Sicherheitsrats

Sonntag, 19. September 2010, 14:57

Berlin (dts) – Im Rennen um einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat Deutschland die nötigen 128 Stimmen offenbar hinter sich. Das berichtet die „Bild“-Zeitung (Montagausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Nach der entscheidenden Abstimmung Mitte Oktober könnte Deutschland dann Anfang 2011 für zwei Jahre in den Sicherheitsrat einziehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel will Montag und Dienstag persönlich am Rande des UN-Entwicklungshilfe-Gipfels eine Reihe von Staaten zusätzlich auf die deutsche Seite ziehen, hieß es weiter. Dazu zählen unter anderem Bhutan, Turkmenistan und Togo. „Es gibt noch Länder, die auf der Kippe stehen“, heißt es in Regierungskreisen. Die Wahl Mitte Oktober ist geheim. Sie soll nach Einschätzung in Regierungskreisen ein erster „anfassbarer Erfolg“ für Außenminister Guido Westerwelle werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH