Hurrikan "Igor" passiert die Bermudas

Montag, 20. September 2010, 14:33

Hamilton (dts) – Ausläufer des Hurrikans „Igor“ haben am Montag die Inselgruppe der Bermudas im Atlantik passiert. Der Sturm weist nach Angaben des US-amerikanischen Nationalen Hurrikanzentrums derzeit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern auf. Das Auge des Hurrikans zog allerdings an den Bermudas vorbei und befindet sich derzeit knapp 180 Kilometer nördlich der Inselgruppe. Der Sturm sorgte auf den Inseln für Überschwemmungen und Stromausfälle, die befürchteten schweren Schäden blieben aber aus. Berichte über mögliche Verletzte oder gar Todesopfer liegen ebenfalls nicht vor. Im Jahr 2003 hatte der Hurrikan „Fabian“ für schwere Schäden auf den Bermudas gesorgt, vier Menschen kamen ums Leben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH