Umsatz im Gastgewerbe um 0,4 Prozent gestiegen

Mittwoch, 22. September 2010, 08:43

Wiesbaden (dts) – Der Umsatz im deutschen Gastgewerbe ist im Juli 2010 real um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen, nominal waren es 3,2 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, lag der Umsatz im Gastgewerbe im Juli nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal 0,6 Prozent und real 0,8 Prozent niedriger als im Vormonat Juni. Das Beherbergungsgewerbe erzielte im Juli 2010 einen nominalen Umsatzzuwachs von 7,8 Prozent gegenüber Juli 2009 (real plus 1,8 Prozent). In der Gastronomie wurden nominal 0,9 Prozent mehr und real 0,3 Prozent weniger als im Juli 2009 umgesetzt. In den ersten sieben Monaten 2010 setzte das Gastgewerbe in Deutschland nominal 2,0 Prozent mehr, real aber 0,8 Prozent weniger um als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH