Neun Tote bei Bombenanschlag im Iran

Mittwoch, 22. September 2010, 12:06

Teheran (dts) – Bei einem Bombenanschlag im Nordwesten des Iran sind am Mittwoch mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet der iranische Fernsehsender El-Alam. Bei der Explosion während einer Militärparade in der kurdischen Stadt Mahabad wurden Dutzende weitere Personen verletzt, darunter viele Frauen und Kinder. Die iranischen Behörden machen „Konter-Revolutionäre“ für den Anschlag verantwortlich. Das Land begeht derzeit den 30. Jahrestag des Beginns des ersten Golfkrieges mit dem Irak. Im Iran kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und kurdischen Rebellengruppen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH