Drei Franzosen in Nigeria von Ölschiff gekidnappt

Mittwoch, 22. September 2010, 17:06

Lagos (dts) – In Nigeria haben Unbekannte haben am Dienstagabend bei einem Angriff auf das Offshore-Ölfeld Addax drei Franzosen entführt. Das teilte die französischen Ölgesellschaft Bourbon in einer offiziellen Erklärung am Mittwoch mit. Ein Schiff der Ölgesellschaft, die Bourbon Alexandre, war in der Nacht zum Mittwoch von Unbekannten auf Schnellbooten angegriffen worden. Auf dem Schiff befanden sich zu der Zeit 16 Besatzungsmitglieder. „Drei Besatzungsmitglieder, französischer Nationalität, wurden entführt. Die 13 anderen Besatzungsmitglieder blieben an Bord und von ihnen sei auch niemand verletzt worden“, heißt es in der Erklärung. Von den Entführern gibt es bisher keine Spur. Auch sind noch keine Forderungen gestellt worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH