Lindsay Lohan muss erneut ins Gefängnis

Freitag, 24. September 2010, 19:15

Los Angeles (dts) – US-Starlet Lindsay Lohan muss nach einem nicht bestanden Drogentest zum dritten Mal ins Gefängnis. Die 24-Jährige wurde am Freitag nach einer Anhörung in einem Kalifornischen Gericht in Handschellen abgeführt, berichten US-Medien. Die oberste Richterin entschied, dass Lohan bis zum 22. Oktober in Haft bleiben müssen, ohne die Möglichkeit auf Kaution entlassen zu werden. Dann wird über die Folgen ihres Verstoßen und über die Bewährungsauflagen entschieden. Die Schauspielerin hatte zugegeben den letzten, vom Gericht angeordnete Drogentest, nicht bestanden zu haben. „Dies ist ein Rückschlag und ich übernehme die volle Verantwortung und bin bereit die Konsequenzen für mein Handeln zu tragen“, schrieb Lohan in der letzten Woche auf ihrer Homepage. „Ich bin dankbar für die Unterstützung meiner Fans, meiner Freunde und meiner Familie. Sie verstehen, dass ich mich sehr bemühe“, fügte sie hinzu. Lohan hatte erst am 24. August einen dreiwöchigen Entzug abgeschlossen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH