Wildschweine bei Unfall auf der A 66 getötet

Sonntag, 26. September 2010, 08:45

Wiesbaden (dts) – Auf der Autobahn 66 nahe Hofheim am Taunus in Hessen sind am Sonntagmorgen mehrere Wildschweine bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Nach Informationen der Polizei waren die Wildschweine nahe der Anschlussstelle Diedenbergen auf die Fahrbahn gelangt und dort von mehreren Fahrzeugen überfahren worden. Die bisherige Bilanz verzeichnet 10 beschädigte Pkw und einen Reisebus, der Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro, hieß es. Die Fahrbahn musste für knapp zwei Stunden voll gesperrt und durch die Autobahnmeisterei gereinigt werden, da sich die Kadaver der überfahrenen Tiere über alle drei Fahrstreifen, auf einer Länge von 150 Metern, verteilten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH