"Bonnie und Clyde"-Regisseur Arthur Penn stirbt mit 88 Jahren

Mittwoch, 29. September 2010, 17:53

Philadelphia (dts) – US-Filmregisseur Arthur Penn ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Wie die Zeitung „New York Times“ berichtet, verstarb Penn am Dienstagabend (Ortszeit), nur einen Tag nach seinem Geburtstag. Ein langjähriger Freud des Regisseurs konnte den Tod bestätigen. Weitere Details liegen noch nicht vor. Arthur Penn erlangte vor allem durch seine Regiearbeit beim Film „Bonnie und Clyde“ aus dem Jahr 1967 große Berühmtheit und gilt als einer der bedeutendsten Regisseure des „New Hollywood“. Überdies erhielt der US-Amerikaner zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem 2007 bei den Internationalen Filmfestspiele Berlin einen Preis für sein Lebenswerk.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH