Zweite Gläubiger-Beschwerde bei Karstadt zurückgenommen

Donnerstag, 30. September 2010, 18:06

Essen (dts) – Im Insolvenzverfahren gegen die Warenhauskette Karstadt ist die zweite Gläubiger-Beschwerde zurückgenommen worden. Medienberichten zufolge hätte dies ein Sprecher des Essener Amtsgerichts am Donnerstag bestätigt. Damit sei der Weg frei für den pünktlichen Einstieg von Investor Nicolas Berggruen zum 1. Oktober. Berggruen hatte im Juni den Zuschlag von Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg erhalten und seitdem mit Highstreet um Mietsenkungen gerungen. Karstadt hat bundesweit knapp 25.000 Beschäftigte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH