Röttgen will Energieversorgung ins Mietrecht aufnehmen

Sonntag, 3. Oktober 2010, 11:03

Berlin (dts) – Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) ist Befürchtungen ungezügelter Mieterhöhungen durch das Energiekonzept entgegen getreten. „Wir werden moderne Energieversorgung ins Mietrecht aufnehmen, damit es zur fairen Lasten- und Nutzenverteilung kommt“, sagte Röttgen in einem Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“. „Es ist nicht Aufgabe der Politik, Preisentwicklungen festzulegen, ob bei der Miete oder beim Strompreis.“ Die entwickelten sich vor allem nach Angebot und Nachfrage. „Am Ende kommt mehr Energieeffizienz als Kostenersparnis dem Verbraucher zu Gute“, so Röttgen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH