Polizei nimmt Coburger wegen "tierischer Ruhestörung" fest

Sonntag, 3. Oktober 2010, 11:34

Coburg (dts) – Wegen einer eher ungewöhnlichen Art der Ruhestörung hat die Polizei im bayerischen Coburg am Samstagabend einen 49-jährigen Mann festgenommen. Anwohner hatten den Beamten gegen 22:45 Uhr einen Ruhestörer gemeldet. Der Mann hatte aber nicht etwa mit lauter Musik für Aufregung gesorgt, sondern immer wieder lautstarke „Schaflaute“ von sich gegeben. Beim Eintreffen der alarmierten Polizisten verhielt sich der sichtlich alkoholisierte Mann allerdings vollkommen uneinsichtig und aggressiv. Der „Tierstimmenimitator“ wurde schließlich festgenommen und wegen Ruhestörung angezeigt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH