US-Mobilfunkriese Verizon zahlt 90 Millionen Dollar an Kunden zurück

Montag, 4. Oktober 2010, 08:30

New York (dts) – Das US-Telekommunikationsunternehmen Verizon Wireless wird aufgrund fehlerhafter Abrechnungen knapp 90 Millionen US-Dollar an seine Kunden zurückzahlen. Das teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Wie die „New York Times“ berichtet, hatte Verizon bei rund 15 Millionen Kunden Geld abgebucht, obwohl die Personen bestimmte Leistungen wie Datensitzungen oder Internetzugang überhaupt nicht in Anspruch genommen hatten. Laut Verizon sollen die Kunden auf ihren Rechnungen für Oktober oder November Gutschriften von zwei bis sechs Dollar erhalten. Dem Unternehmen droht zudem eine Strafzahlung an die US-Behörde Federal Communications Commission (FCC), weil es seine Kunden über das Problem, das bereits seit 2007 aufgetreten sein soll, nicht informiert hatte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH