Jemen: Explosion in der Nähe von britischer Botschaft

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 09:12

Sanaa (dts) – In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa hat sich am Mittwoch in der Nähe der britischen Botschaft eine Explosion ereignet. Das bestätigte das britische Außenministerium. Es soll jedoch keine Opfer gegeben haben. Andere unbestätigte Medienberichte sprachen von einem Raketenangriff mit drei Verletzten. In Sanaa hatte zuletzt am 26. April ein Selbstmordattentäter den Fahrzeugkonvoi des britischen Botschafters angegriffen. Dabei wurde drei unbeteiligte Zuschauer verletzt. Der Jemen ist aufgrund der Aktivitäten der Gruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel in den Fokus des internationalen Anti-Terror-Kampfes gerückt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH