Hamburg: 21-jähriger Serbe getötet

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 10:20

Hamburg (dts) – In Hamburg ist am Dienstagabend ein 21-jähriger Serbe durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Wie die Hamburger Polizei mitteilte, habe der Mann eine Auseinandersetzung mit einem 30-jährigen Jugoslawen und mehreren Unbekannten gehabt, in deren Verlauf der 21-Jährige mit einem Messer niedergestochen wurde. Das Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und verstarb dort gegen Mitternacht. Der genaue Hintergrund der Streitigkeiten ist noch nicht bekannt. Der Haupttatverdächtige und seine Begleiter flüchteten vom Tatort. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH