Magazin: Finanzminister Schäuble bot Merkel Rücktritt an

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 10:40

Berlin (dts) – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) soll kurz vor seinem neuerlichen Krankenhausaufenthalt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angeboten haben. Er sei von der Bundeskanzlerin aber überredet worden, sich noch einmal vier Wochen Schonzeit zu gönnen, berichtet das Magazin „Stern“ unter Berufung auf Vertraute des Ministers. Der querschnittsgelähmte Schäuble, der wegen einer nicht verheilenden Wunde in diesem Jahr bereits mehrere Wochen nur eingeschränkt seine Ministertätigkeit ausüben konnte, sei offenbar entschlossen, sein Amt aufzugeben, sollte es ihm nach dieser Schonfrist nicht besser gehen. „Wenn ich nach vier Wochen merke, es geht nicht mehr, ziehe ich die Konsequenzen. Davon hält mich niemand ab“, habe Schäuble Vertrauten gesagt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH