Karsai bestätigt Kontakte zu Taliban

Montag, 11. Oktober 2010, 20:56

Kabul (dts) – Afghanistans Staatschef Hamid Karzai hat erstmals persönlich Kontakte seiner Regierung zur radikalislamischen Taliban eingeräumt. „Wir haben mit den Taliban von Landsmann zu Landsmann geredet“, sagte Karsai in einem Interview mit Talkshow-Moderator Larry King, das am Montag in den USA ausgestrahlt werden soll. Durch die Gespräche solle der Friedensprozess in Afghanistan vorangebracht werden. Bereits zuvor hatte die „Washington Post“ berichtet, dass es geheime Friedensgespräche zwischen Taliban und afghanischer Regierung gebe. Laut Karzai handele es sich jedoch um „eher inoffizielle persönliche“ Kontakte, nicht um einen „regulären offiziellen Kontakt zu den Taliban mit einer festgelegten Adresse“. Die Taliban seien wie „Kinder, die von ihrer Familie davongelaufen sind“ und müssten zurückgeholt und wieder in die Gesellschaft eingegliedert werden, so Karzai weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH