Ukraine: Zahl der Toten nach Zugunfall auf 38 gestiegen

Dienstag, 12. Oktober 2010, 11:20

Kiew (dts) – Nach dem schweren Zugunfall mit einem Bus im Osten der Ukraine ist die Zahl der Toten auf mindestens 38 gestiegen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf die örtliche Polizei. Zwölf weitere Personen seien bei dem Zusammenstoß zwischen dem Zug und dem Bus verletzt worden. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Bus trotz einer blinkenden Signalanlage auf einen Bahnübergang. Das Unglück ereignete sich in der Nähe der Stadt Ordzhonikidze in der Oblast Dnipropetrowsk.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH