Wetter: Überwiegend sonnig bei bis zu 14 Grad

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 05:03

Offenbach (dts) – Am Mittwoch setzt sich das ruhige Herbstwetter fort. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Nach teils nur zögernder Nebel- oder Hochnebelauflösung wird es in weiten Teilen des Landes wieder sonnig, in der Nordhälfte und in Richtung Alpen ist es gebietsweise hochnebelartig bewölkt, es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig und kommt meist aus nordöstlicher Richtung. In der Nacht zum Donnerstag ist der Himmel im Süden zum Teil noch klar, örtlich bildet sich Nebel. Sonst ist es wolkig, nach Norden hin kann es vereinzelt etwas regnen. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 0 Grad. Am Donnerstag ist es in der Mitte und im Süden teils neblig-trüb, teils heiter, im Norden meist stärker bewölkt mit etwas Regen. Die Temperatur steigt auf 8 bis 14 Grad. Es ist meist schwachwindig. Im Norden und Nordosten kommt aber ein mäßiger Westwind auf.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH