Mißfelder sieht europäischen Sitz im Weltsicherheitsrat als eigentliches Ziel

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 07:48

Berlin (dts) – Der CDU-Außenpolitiker Philipp Mißfelder hat die Bundesregierung dazu aufgerufen, die neu gewonnene Mitgliedschaft im Weltsicherheitsrat „bewusst zur Wahrnehmung europäischer Interessen“ zu nutzen. „Wir müssen den Sitz europäisch ausüben“, sagte Mißfelder der „Rheinischen Post“. Auf diese Weise könne Deutschland der Welt zeigen, wie wichtig ein ständiger europäischer Sitz im Sicherheitsrat sei. „Das steht im Koalitionsvertrag und bleibt unser eigentliches Ziel, was wir jetzt erst recht in den Blick nehmen müssen“, sagte der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH