China: Vizepräsident Xi in Militärkommission berufen

Montag, 18. Oktober 2010, 15:26

Peking (dts) – Der chinesische Vizepräsident Xi Jinping ist während der Jahreshauptversammlung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei zum stellvertretenden Vorsitzenden der Militärkommission berufen worden. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Xi Jinping gilt als aussichtsreichster Nachfolger von Präsident Hu Jintao. Dieser scheidet 2012 als Parteivorsitzender aus seinem Amt. Die Hauptversammlung verabschiedete zudem 5-Jahrespläne für Soziales und Wirtschaft in China. Ziel sei es, die regionalen, ökonomischen und sozialen Unterschiede zukünftig zu mindern. Die Versammlung der Kommission wurde von einer Petition chinesischer Aktivisten begleitet. Diese forderten die Freilassung des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH