Bürgermeisterwahl in Berlin: Künast fordert Wowereit heraus

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:41

Berlin (dts) – Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Renate Künast, will offenbar bei der Wahl des Regierenden Bürgermeisters in Berlin gegen Amtsinhaber Klaus Wowereit (SPD) antreten. Das berichten übereinstimmend der RBB, die „taz“, die „Berliner Morgenpost“ und die „Süddeutsche Zeitung“. Künast wolle die Entscheidung demnach bei einer Mitgliederversammlung am 5. November im Berliner Museum für Kommunikation offiziell bekanntgeben. In den vergangenen Wochen war bereits wiederholt über eine geplante Kandidatur der Grünen-Politikerin spekuliert worden. Der Sprecher der Berliner Grünen, André Stephan, wollte die Berichte zunächst nicht bestätigen. Am 7. November, also zwei Tage nach dem erweiterten „Mitgliederabend mit Renate Künast“, findet ein Landesparteitag der Berliner Grünen statt. Die Wahlen zum Berliner Parlament finden am 18. September 2011 statt. In Berlin regiert seit 2002 eine rot-rote Koalition. Laut aktuellen Umfragen hätten die Grünen Chancen, bei der Wahl 2011 stärkste Kraft in der Hauptstadt zu werden und mit Künast somit die Regierende Bürgermeisterin zu stellen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH