Wetter: Weitestgehend sonnig und heiter

Samstag, 23. Oktober 2010, 05:03

Offenbach (dts) – Am Samstag hält sich vor allem im Süden des Landes starke Bewölkung, dort regnet es auch hin und wieder. In den Küstenregionen ziehen zeitweise dichte Wolkenfelder durch, sonst wird es nach Nebelauflösung überwiegend sonnig oder heiter, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Nachmittag zieht von der Nordsee und den Benelux-Staaten im Westen starke Bewölkung auf, aus der es nachfolgend auch zu regnen beginnt. Die Luft erwärmt sich auf Höchstwerte zwischen 8 und 12 Grad, in den Hochlagen der Mittelgebirge und im Alpenraum auf 3 Grad. Der Wind frischt im Tagesverlauf auf und weht an der Küste und in den Mittelgebirgen teils stürmisch, im Binnenland auch stark böig aus Südwest.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH