Tanker mit deutscher Besatzung vor somalischer Küste entführt

Sonntag, 24. Oktober 2010, 15:33

Mogadischu (dts) – Vor der somalischen Küste ist ein Frachter mit deutschen Besatzungsmitgliedern entführt worden. Wie ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr bestätigte, sollen sich zwei Deutsche an Bord des Frachters „Beluga Fortune“ befinden. Das Schiff sei am Sonntagmorgen rund 1.200 Seemeilen östlich der kenianischen Stadt Mombasa entführt worden. Einen Tag zuvor war bereits der Flüssiggastanker „York“ mit einem deutschen Kapitän an Bord vor der Küste Kenias überfallen worden. Der Tanker war auf dem Weg von Mombasa nach Mahe (Seychellen), als er am Samstag rund 90 Seemeilen vor Mombasa gekapert wurde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH