Bußgeldhöhe bei Verstoß gegen Winterreifenpflicht soll sich verdoppeln

Montag, 25. Oktober 2010, 00:04

Berlin (dts) – Wer bei Schnee, Eis oder Matsch ohne Winterreifen unterwegs ist, muss dafür künftig doppelt soviel Bußgeld zahlen wie bisher. Statt 20 Euro werden dann 40 Euro verlangt. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe) unter Berufung auf den ACE Auto Club Europa. Grundlage für die Bußgeldverdopplung sei ein Entwurf des Bundesverkehrsministeriums zur Änderung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO). Im Fall einer Verkehrsgefährdung würden sogar 80 statt 40 Euro Bußgeld veranschlagt werden. Hinzu käme wie bisher noch ein Punkt in Flensburg.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH