Iran bestückt AKW mit Brennstäben

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:38

Teheran (dts) – Der Iran hat damit begonnen, sein erstes Atomkraftwerk nahe der Stadt Buschehr mit nuklearem Brennstoff zu bestücken. Dies berichtet der staatliche Sender „Press TV“ am Dienstag. Das von russischen Fachkräften gebaute AKW war am 21. August dieses Jahres eingeweiht worden und soll Anfang 2011 die Produktion aufnehmen. Mit dem Bau der Anlage war bereits 1974 mit Hilfe des deutschen Siemens-Konzerns begonnen worden. Allerdings wurde der Bau nach der Islamischen Revolution 1979 unterbrochen. Erst 1994 beteiligte sich Russland an dem Projekt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH