Indien: "Harry Potter" soll für Eulensterben verantwortlich sein

Mittwoch, 3. November 2010, 21:51

Neu Delhi (dts) – In Indien wird „Harry Potter“, im Film dargestellt von Schauspieler Daniel Radcliffe, für den besorgniserregenden Rückgang des Wildeulen-Bestandes im Land verantwortlich gemacht. Der indische Umweltminister äußerte am Mittwoch gegenüber der BBC, dass „Harry Potter“ selbst auf städtische Mittelschicht-Familien eine solche Faszination ausübe, dass sie ihre Kinder mit Eulen beschenken. Der Minister äußerte sich zeitgleich zum Bericht der Wildtier-Schutzorganisation „Traffic“, der eine sinkende Eulen-Population konstatiert. In Indien werden immer mehr Eulen gefangen, verkauft und in obskuren Ritualen getötet, so die Ergebnisse der Untersuchung. Laut der Tierschutz-Organisation „Wildlife SOS“ nehmen die Nachfragen nach Eulen als Haustiere zu.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH