Deutsche Telekom bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2010

Donnerstag, 4. November 2010, 09:20

Bonn (dts) – Die Deutsche Telekom hat nach einem soliden dritten Quartal ihre Prognose für das Gesamtjahr 2010 bestätigt. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, erwarte man ohne Berücksichtigung der Auswirkungen des Joint Ventures in Großbritannien ein bereinigtes EBITDA von rund 20 Milliarden Euro. Nach neun Monaten seien beim bereinigten EBITDA bereits 14,9 Milliarden Euro erreicht. Der Konzernüberschuss habe im dritten Quartal einen Anstieg von fast 22 Prozent verzeichnet. Bereinigt stieg er um 1,5 Prozent. Das bereinigte EBITDA fiel nach einem starken Vorjahresquartal niedriger aus. Ursache waren laut Telekom vor allem höhere Kundengewinnungskosten, etwa in den USA und den Niederlanden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH