Kanada: Ehepaar spendet acht Millionen an öffentliche Einrichtungen

Donnerstag, 4. November 2010, 17:40

Toronto (dts) – Ein kanadisches Ehepaar, dass im Juli dieses Jahres 11,2 Millionen Dollar (circa 8,4 Millionen Euro) in der Landeslotterie gewann, hat das gesamte Geld offenbar an Freunde und öffentliche Einrichtungen gespendet. „Was du nie hattest, das vermisst du auch nicht“, sagte die 78-jährige Violet am Donnerstag der kanadischen Zeitung „The Toronto Star“. Das Geld hätten sie vor allem an die Familie und an lokale Einrichtungen, wie die Feuerwehr, Kirchen und das „Rote Kreuz“ gegeben. Auch die Krankenhäuser in den kanadischen Ortschaften Truro und Halifax hätten nach der Krebsbehandlung bei der Ehefrau eine Spende erhalten, so das Paar. „Das Geld, was wir gewonnen haben, hat uns nichts bedeutet, denn wir haben noch uns“, sagte der 75-jährige Allen abschließend. Das Paar ist sei 36 Jahren verheiratet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH