Tödlicher Unfall an Haltestelle in Hannover

Donnerstag, 4. November 2010, 22:54

Hannover (dts) – In Hannover ist am Donnerstag ein Mann an einer Stadtbahnhaltestelle tödlich verunglückt. Die örtliche Polizei teilte mit, dass der 45-Jährige beim Überqueren der Gleise von einer Bahn erfasst und auf die entgegengesetzt verlaufenden Schienen geschleudert worden sei. Dort war er verletzt liegen geblieben. In diesem Moment näherte sich bereits ein weiterer, stadtauswärts fahrender Zug. Die Gefahrenbremsung des entgegenkommenden Zuges konnte einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Mann wurde überrollt und verstarb noch vor Ort.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH