Hypotheken-Zinsen auf historischem Tief

Dienstag, 9. November 2010, 08:20

Berlin (dts) – Vor dem Hintergrund des historischen Zinstiefs für Immobilien-Kredite verzeichnen die Banken in Deutschland Rekordzahlen bei der Baugeld-Vergabe. Das ergibt eine Umfrage der „Bild-Zeitung“. Demnach hat der Baugeldvermittler Interhyp im ersten Halbjahr insgesamt 3,021 Milliarden Euro Kredite vermittelt. Das ist eine Zunahme um 23 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 (2,453 Milliarden Euro). Mit einem Gesamtvolumen von 30,6 Milliarden Euro erreichte das Baufinanzierungsgeschäft der genossenschaftlichen Sparda-Banken zum Stichtag 30.09.2010 einen vorläufigen neuen Rekordwert. Während die Hypovereinsbank in den ersten sieben Monaten dieses Jahres so viel Baugeld vergeben hat wie im kompletten Vorjahr, lag der Anstieg bei der Commerzbank allein im September bei rund 40 Prozent gegenüber 2009.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH