Fechten: Florett-Damen verlieren Gefecht um Platz drei

Donnerstag, 11. November 2010, 11:29

Paris (dts) – Der Deutsche-Fechter-Bund hat eine weitere Medaille bei der Fecht-WM in Paris verpasst. Am Mittwochabend verloren die Florett-Damen im Gefecht um Platz drei mit 42:45 gegen Südkorea. Sportdirektor Manfred Kaspar war mit den Leistungen der Frauen trotz der verpassten Medaille zufrieden. „Die Mädels haben sich trotzdem in der Weltspitze etabliert“. Im Halbfinale hatten die Dritten der Vorjahres-WM gegen den Titelverteidiger und späteren Weltmeister Italien noch deutlich verloren, bevor im Duell mit Südkorea nur vier Treffer für Platz drei fehlten. Anders als die Damen waren die Herren bei der WM in Paris bereits erfolgreich. Am Donnerstag soll nun eine weitere Medaille hinzukommen. Der Florett-Weltmeister Peter Joppich tritt mit seinem Partner, Olympiasieger Benjamin Kleibrink, im Mannschaftswettbewerb an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH