Facebook startet eigenen Maildienst

Montag, 15. November 2010, 20:56

Palo Alto (dts) – Das Online-Netzwerk Facebook hat am Montagabend den Startschuss zu seinem eigenen E-Mail-Dienst gegeben. Medienberichten zufolge will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg damit versuchen, die 500 Millionen Nutzer enger zu binden und ihnen eine neue Möglichkeit der Kommunikation zu geben. Der neue Dienst soll E-Mail, SMS, Facebook-und Chat-Nachrichten zusammenführen und es dem Nutzer ermöglichen, auszuwählen mit welchem Dienst er der Nachricht antworten will. Zudem soll es eine Prioritäten-Liste geben, mit der die Wichtigkeit der Nachrichten eingestuft werden kann. Das Programm „ist aber kein E-Mail-Killer, E-Mail ist nur ein Teil dieses Nachrichtensystems“, so Zuckerberg. Bisher mussten angemeldete Facebook-Nutzer immer eine Mail-Adresse eines externen Anbieters besitzen, um sich registrieren zu können. Mit dem neuen Dienst könnte Facebook mit einem Schlag die Konkurrenten von Yahoo, Google und Hotmail überflügeln.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH