DAX geht nahezu unverändert ins Wochenende

Freitag, 19. November 2010, 17:43

Frankfurt/Main (dts) – Der Deutsche Aktienindex (DAX) hat am Freitag fast unverändert geschlossen. Der DAX wurde zum Ende des elektronischen Xetra-Handels mit 6.843,55 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortag. An der Spitze der Kursliste standen die Aktien von Bayer, Volkswagen und Henkel. Die größten Verluste machten Papiere von der Deutschen Bank, der Commerzbank und der Münchner Rück. Insgesamt waren die Händler mit der Börsenwoche zufrieden. Positive Konjunkturdaten aus den USA haben den DAX beflügelt und auf den höchsten Schlussstand seit Mai 2008 gehoben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH