NRW: 15 Verletzte bei Einsturz einer Supermarkt-Decke

Samstag, 27. November 2010, 16:13

Düsseldorf (dts) – Bei dem Einsturz einer Ladendecke in Düsseldorf am Samstagmittag sind 15 Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war eine Betondecke auf eine abgehängte Zwischendecke gestürzt und hatte die 15 Kunden des Supermarktes verschüttet. 14 Menschen konnten schnell von den Einsatzkräften aus den Trümmern gerettet werden, eine Frau wurde jedoch vermisst. Diese hatte zwischen der eingestürzten Decke und den Tiefkühltruhen Zuflucht gesucht. Sie konnte dann mit schweren Verletzungen ebenfalls geborgen werden. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, sei bisher noch unklar, hieß es von der Feuerwehr. Aus Sicherheitsgründen wurde die gesamte Energieversorgung für das Gebäude gesperrt, Einsturzgefahr bestehe allerdings laut einem Gutachter nicht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH