Niedersachsen: 24-Jähriger soll Ehefrau getötet haben

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 12:18

Cuxhaven (dts) – Im niedersächsischen Hemmoor bei Cuxhaven hat ein 24-jähriger Mann in der Nacht zum Mittwoch offenbar seine Ehefrau umgebracht. Wie die zuständige Polizei mitteilte, fand eine Frau am Mittwochmorgen ihre 24-jährige Schwiegertochter leblos im Garten auf. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. Der Ehemann der Toten war samt Pkw verschwunden. Er wurde im Rahmen der eingeleiteten Fahndung gegen 8:45 Uhr auf der Autobahn A 27 bei Bremen von Polizeibeamten gestoppt und vorläufig festgenommen. Der 24-Jährige steht im Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Ihr Körper weist nach Angaben der Behörden starke Schnittverletzungen im Halsbereich auf.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH