Unheilig wieder an der Spitze der Album-Charts

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:20

Baden-Baden (dts) – Die Band Unheilig ist mit ihrem Album „Große Freiheit“ nach drei Monaten wieder zurück an die Spitze der Album-Charts gerückt. Nach Angaben von Media Control belegen Take That mit dem Album „Progress“ Rang zwei, gefolgt von Pinks „Greatest Hits… So Far“ auf Platz drei. Bei den Single-Charts belegen Empire Of The Sun mit ihrem Song „We Are The People“ Platz eins. Damit verdrängen sie Israel Kamakawiwoʻole und seinen Song „Over The Rainbow“ auf Platz zwei. Auf Rang drei haben sich die Black Eyed Peas und ihr Titel „The Time (Dirty Bit)“ eingefunden. Die klassischen Weihnachtssongs „Last Christmas“ von Wham, „Wonderful Dream“ von Melanie Thornton und der Song „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey haben sich auf den Plätzen 23, 43 und 48 platziert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH