USA: Mindestens ein Toter nach Schießerei in Schule

Dienstag, 14. Dezember 2010, 22:03

Panama City (dts) – In Panama City, im US-Bundesstaat Florida, ist am Dienstagabend mindestens eine Person bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Wie die örtliche Zeitung “The News Herald” berichtet, hatte ein Mann beim Treffen der Schulkommission das Feuer eröffnet. Über die Motive der Tat gibt es noch keine Informationen. Bei dem Toten soll es sich um den Schützen handeln, weitere Personen seien nicht verletzt worden. Einem unbestätigten Bericht zufolge soll der Mann vom Polizeichef der Region erschossen worden sein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH